2
2
2
1
1

+49 221 430 899 30

Mit der Injektions-Lipolyse
gegen lästige Fettpölsterchen


Sei es der Rettungsring am Bauch, das Doppelkinn oder die Reiterhosen an den Oberschenkeln – viele Menschen schaffen es trotz Sport und einer gesunden Ernährung einfach nicht, ihre Problemzonen in den Griff zu bekommen. Dass sich die lokalen Fettansammlungen so hartnäckig an bestimmten Bereichen des Körpers halten, ist zum Großteil den Genen geschuldet.

Bis vor wenigen Jahren konnten wir den Fettpölsterchen nur mit einer operativen Absaugung zu Leibe rücken. Heutzutage gibt es eine deutlich schonendere Methode, um Problemzonen gezielt zu minimieren: Injektions-Lipolyse, besser bekannt als Fett-Weg-Spritze. Unsere spezialisierten Ärzte beraten Sie gerne.

circa 30 Minuten

BEHANDLUNGSDAUER

Betäubung auf Wunsch lokal

SCHMERZ

3-7 Tage

GESELLSCHAFTSFÄHIG

Für immer

HALTBARKEIT

Anwendungsgebiet


Die Fett-Weg-Spritze eignet sich für folgende Behandlungsbereiche:

  • Reiterhosen
  • Fettablagerungen am unteren Gesäß und an den Hüften
  • Oberschenkelinnenseiten
  • Ober- und Unterbauch
  • Fettwulste an den Oberarmen und am Rücken
  • Cellulite-Behandlung
  • Doppelkinn
  • Fettablagerungen am Knie

Kleiner Eingriff, dauerhaftes Ergebnis


Bei der Fett-Weg-Spritze injizieren unsere Ärzte für ästhetische Medizin wasserlösliches Phosphatidylcholin (PPC) in die gewünschten Bereiche, beispielsweise in den Bauch oder die Oberschenkel. Dabei handelt es sich um einen natürlichen Wirkstoff, der aus der Sojabohne gewonnen wird. Im Körper setzt das PCC dann die sogenannte Lipolyse in Gang, ein Vorgang, der den Fettabbau ankurbelt. Zusätzlich sorgt es dafür, dass sich die Haut strafft und an Elastizität gewinnt. Das Wunschergebnis ist in der Regel nach drei bis vier Anwendungen sichtbar und hält dauerhaft.

Anwendungsgebiet: Reiterhosen, Fettablagerungen am unteren Gesäß und an den Hüften, Oberschenkelinnenseiten, Ober- und Unterbauch, Fettwulste an den Oberarmen und am Rücken, Cellulite-Behandlung, Doppelkinn, Fettablagerungen am Knie

 

BEHANDLUNG MIT DER FETT WEG SPRITZE:

1 Zone 10 x 10cm 149,00 €*
2 Zonen 20 x 20cm 297,00 €*
3 Zonen 30 x 30cm 436,00 €*

*Die tatsächlichen Leistungen werden nach GOÄ abgerechnet.

FAQ


Die Sitzungen selbst dauern nur etwa 15 bis 30 Minuten. Planen Sie vorab aber zusätzlich rund 30 Minuten Zeit für ein ausführliches Beratungsgespräch ein. Während des Gesprächs informieren wir Sie über den genauen Ablauf der Behandlung, teilen Ihnen alle anfallenden Kosten mit und klären Sie über mögliche Risiken und Nebenwirkungen auf. Erst, wenn auch Ihrerseits keine Fragen mehr offen sind, beginnen wir mit der Behandlung.

Da wir den Wirkstoff mit einer sehr feinen Nadel in die gewünschten Bereiche injizieren, ist die Behandlung selbst nicht mit Schmerzen verbunden. Jedoch ist es möglich, dass Sie ein leichtes Pieken spüren, wenn wir die Nadel in die Haut einführen. Gerne tragen wir vor der Injektion eine leichte Betäubungscreme auf, um die Behandlung für Sie noch angenehmer zu machen.

Sie können die Praxis direkt nach der Behandlung wieder verlassen und Ihrem gewohnten Alltag nachgehen. Manchmal bilden sich um die Einstichstelle herum kleine Rötungen, die innerhalb weniger Stunden jedoch von ganz alleine wieder abklingen.

Es dauert bis zu acht Wochen, bis der Körper die Fettzellen abgebaut hat und erste Ergebnisse sichtbar werden. In der Regel sind zwischen drei und vier Behandlungen in einem Abstand von acht Wochen notwendig, bis wir schließlich das Wunschergebnis erzielen.

Der Körper baut die Fettzellen in dem Bereich, in den wir den Wirkstoff injizieren, dauerhaft ab. Die Behandlung weiterer Körperregionen mit der Fett-Weg-Spritze ist jederzeit möglich.

Die Injektions-Lipolyse zählt zu den minimalinvasiven Behandlungsmethoden. Das Risiko für Nebenwirkungen wie Infektionen ist dadurch sehr gering. Direkt nach der Behandlung können jedoch leichte Hautirritationen wie Rötungen, Schwellung und blaue Flecken auftreten. Der Bereich reagiert unter Umständen empfindlich auf Berührungen. Einige Patienten berichten zudem über ein leichtes Ziehen, ähnlich wie bei einem Muskelkater. Diese Beschwerden klingen innerhalb weniger Tage von alleine wieder ab.

Je nachdem, welches Ergebnis Sie sich wünschen, kann es sinnvoll sein, die Injektions-Lipolyse mit einer CoolSculpting-Behandlung zu kombinieren. Dabei kühlen wir die Behandlungsbereiche so weit herunter, dass die Fettzellen aufspringen und der Körper diese schließlich abbaut. Im Falle einer Fettreduzierung am Kinn kann ein Fadenlifting den Straffungseffekt zusätzlich verstärken und dem Gesicht neue Konturen geben.

Die Fett-Weg-Spritze ist für all diejenigen geeignet, die ganz gezielt lokale Fettansammlungen minimieren lassen möchten. Eine Methode zum Abnehmen ist sie jedoch nicht. In einem Beratungsgespräch informieren wir Sie zudem immer auch über mögliche Alternativbehandlungen. Gemeinsam entscheiden wir dann, ob wir mit der Injektions-Lipolyse die Ergebnisse erzielen können, die Sie sich wünschen.

Von einer Behandlung während der Schwangerschaft und der Stillzeit raten wir generell ab, auch bei einem bestehenden Diabetes mit Gefäßbeteiligung sollte die Fett-Weg-Spritze nicht durchgeführt werden. Bitte teilen Sie uns vor der Behandlung zudem mit, wenn Sie blutverdünnende Medikamente einnehmen oder Allergien gegen Soja bekannt sind.

Verwandte Themen


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

 

Kontakt





** Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten ausschließlich zum Zweck der Kontaktaufnahme und Geschäftsanbahnung. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Sie können der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit per E-Mail an info@medicalface.de widersprechen. In diesem Fall werden wir die zu Ihnen gespeicherten Daten umgehend fristgerecht löschen sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen einzuhalten sind. Weitere Informationen auch etwa über weitere Rechte, die Ihnen zum Schutz Ihrer Daten zustehen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
*Pflichtfelder

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Datenschutz | Impressum